Datenschutzeinstellung
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Für unser Basic Homestudio Setup habe ich das Steinberg UR12 Interface ausgewählt. Dieses kommt mit Cubase AI – für uns ein großer Vorteil, da sich Cubase AI günstig zu Cubase Elements upgraden lässt. Das UR12 hat eine tolle Audioqualität, es arbeitet mit 24 Bit und bis zu 192 kHz Samplerate.

Ein Interface mit Biss – Das UR12

Das UR12 hat 2 Eingänge – einen Mikrofoneingang und einen Line-Eingang. Ein D-Class-Preamp ist direkt eingebaut und spart uns einen extra Vorverstärker. Außerdem hat das UR12 einen Kopfhöreranschluss und ermöglicht latenzfreies Monitoring. An der Rückseite findet sich der USB-Anschluss und Cinch-Anschlüsse für die Studiomonitore.

Die Treiber für das UR12 liegen auf CD bei – alternativ gibt’s hier die aktuellsten Treiber als Download:

www.steinberg.net/de/support/downloads_hardware/yamaha_steinberg_usb_driver.html

Zum einfachen Vergleich findest du es hier auf Amazon und Thomann direkt verlinkt.

Interface UR12Steinberg UR12
Amazon.de: http://amzn.to/2cldxm4
Thomann.de: http://bit.ly/2gmOSy1


Das gefällt dir vielleicht auch:

Feature: Beat Magazin Spezial zum Download

Feature: Beat Magazin Spezial zum Download

Feature: 5 Tipps um bei Computerarbeit gesund zu bleiben – Mit richtigen Pausen, Stehtisch und Screenbar

Feature: 5 Tipps um bei Computerarbeit gesund zu bleiben – Mit richtigen Pausen, Stehtisch und Screenbar

Reaper – Export und Rendering

Reaper – Export und Rendering